* A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Titel:     L´amour fou - Ludvìk Svàb
Regie     Martina Kudlácek
  original titel:
L´amour fou - Ludvìk Svàb
Jahr: 1995
Land: Austria
Czech Republic
Länge: 50:00 min
Premiere: keine Angaben
Medientyp: Film
Kategorie: Dokumentarfilm
Orig.Spr.: Tschechisch
Credits  
Technische Daten  
Texte und Bilder  
Festivals (Auswahl)  
Verleih/Vertrieb/Produktion  
 
Volltextsuche:
Filme Personen

Suche nach Filmen
Suche nach Personen
   
 
Synopsis
L´amour fou - Ludvìk Svàb
Ludvìk Svàb, begoren in Prag, nennt sich selbst Amateur. Sein Glaubensbekenntnis ist Surrealismus. Sein Beruf ist Psychiater. Seine Hingabe gilt dem Jazz. Seine Leidenschaft ist Film. Seine Liebe ist ein Geheimnis. Dieser Film wurde inspiriert von André Bretons Text "L´amour fou" und von dem Gemälde "Die drei Schwimmer" von Eva Svankmajerovà.


"Lieben, die verlorene Anmut der ersten Augenblicke der Liebe wiederfinden."

(Martina Kudlácek)

Printgrafik: kudl_lamour.jpg

deutsche druck version

   
  filmvideo.at // L´amour fou - Ludvìk Svàb erstellt am 1998-03-06 letzte Änderung am 2016-12-09