* A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Titel:     Ägypten
Regie     Kathrin Resetarits
  original titel:
Ägypten
Jahr: 1997
Land: Austria
Länge: 10:00 min
Premiere: 1997 / Austria
Medientyp: Film
Kategorie: Dokumentarfilm
Orig.Spr.: Deutsch
Credits  
Technische Daten  
Texte und Bilder  
Festivals (Auswahl)  
Verleih/Vertrieb/Produktion  
 
Volltextsuche:
Filme Personen

Suche nach Filmen
Suche nach Personen
   
 
Synopsis
Ägypten
Ägypten ist ein Film fast ohne Ton über taubstumme Menschen bzw. ihre Gebärdensprache: eine Sprache, die (wie die altägyptischen Hieroglyphen) das symbolische Bezeichnen mittels Worten mit dem mimetisch-analogen Bezeichnen durch bildhafte Gesten verbindet. Nüchterne Schwarzweißaufnahmen zeigen, wie "Hai", "Witwe", "Marilyn Monroe", eine James-Bond-Szene, ein Wienerlied oder die Geschichte einer Schatzsuche zweier Ägypten-Urlauber in Gebärdensprache ausschauen, und sind eine - ganz kleine, andeutungshafte - Einführung in eine unvertraute Wahrnehmungsweise, in der man die tönende Welt sieht, ohne zu hören. (Drehli Robnik)


Kathrin Resetarits hat einen ganz besonderen Stummfilm gedreht, der aus reichen gestischen Erzählungen in Gebärdensprache besteht. Deren Übersetzung übernehmen abwechselnd Schrift, Spielfilm-Bilder, Off-Stimmen und Musik. Ohne weiterreichende Erklärung, ohne irdendeinen "Relevanz-Vorwand" wird hier, in einer geglückten Reminiszenz an die Expressivität des frühen Kinos, ganz einfach etwas festgehalten, das gleichzeitig alltäglich und doch für die meisten fremd ist. Damit relativiert Resetarits nicht zuletzt das implizite Einvernehmen darüber, daß Dokumentationen sich in erster Linie der Tristesse menschlichen Daseins zu widmen haben. (Isabella Reicher)

Printgrafik: rese_egypt.jpg

deutsche druck version

   
  filmvideo.at // Ägypten erstellt am 1998-03-06 letzte Änderung am 2015-01-01